· 

Tag 1-3

Mal wieder sind es die drei Tage, die es einfach dauert, dass sich Leib und Seele nach einer weiten Reise wiederfinden. Nachdem die ersten Nächte gegen 00:24, Uhr, dann immerhin 04:20 vorbei waren und die Tage entsprechend lang und ferngesteuert waren, sitzen wir nun alle sieben im Einklang mit uns auf diesem Schiff und genießen die Nähe. Die Nähe zueinander, zum Wasser und zu den Elementen. Gestern haben wir eine ebenso lange wie tolle Rundfahrt über die Insel gemacht, zu dem Vulkan, den Pitons, den Wasserfällen und Schwefelquellen. Als Abschluss gab es Rum-Punch in der Spinnacker Bar an diesem herrlichen Sandstrand, der schon in Peters Büro hängt. Bis Dienstag bleiben wir auf St. Lucia, da unser Segel noch beim Segelmacher ist. Dann geht es Richtung Martinique.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Steffi (Sonntag, 22 Februar 2015 11:48)

    Hallo Ihr Lieben!!

    Schön, dass Ihr gut angekommen seid. Die Jungs schauen ja schon nach dem Abendessen. Liebe Grüße an Eure Mitreisenden. Bussi

  • #2

    Clarissa (Montag, 23 Februar 2015 08:23)

    ... einfach herrlich! genießt´s den "Ausflug". Wir denken an euch und freuen uns über eure Erlebnisse! Alles Liebe clari@boys