· 

Der schönste Tag des Lebens...?

Welch Aufregung, nicht nur ist Niko morgens endlich der störende Zahn rausgefallen, bei der Überfahrt nach Guadeloupe ratterte plötzlich die Angelschnur los und wir fingen unseren ersten Riesenbarracuda! Nun hing das Ding an der Angel und keiner wusste so richtig weiter- also riefen wir Flugzeug Onkel an, der nur empfahl, ihn nicht zu essen. Nur runter vom Haken war nicht mehr möglich, zu tief hatte sich der Drilling im Maul verhakt. Also musste. Wir ihn professionell betäuben und töten und schenkten ihn dann einem vorbeifahrenden Fischer, der sich sehr darüber freute!
Pius ist zwar gesund, musste aber dennoch über das verlorene Leben weinen- was ihn aber nicht davon abhielt, gleich einen neuen Köder an die Angel zu binden und das Ganze wieder auszuwerfen....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0