· 

erster Tag, zweite Crew

Der erste Tag ist ueberstanden, die Umstellung, erneut mit tatkraeftiger Unterstuetzung von vielen Rum Punch hat eingesetzt. Strand, neue Menschen mit aehnlichen Plaenen, Segeln, Weite, Planlosigkeit, und die immer wieder auftauchenden Frage: Wie schafft man es 6 Kinder gleichzeitig satt zu kriegen?
Das Wetter ist herrlich, Sonne, Regen, Wind - sehr lebendig, sehr wechselhaft doch immer freundlich, immer warm. Das Wasser bleibt das schoenste, das ich je gesehen habe, von azur bis helltuerkis - je nach Sonne und Wolkenkonstellation. Matthias und Katharina waren ebenso ueberwaeltigt. Nur die Kinder fanden es normal bis langweilig. Ist halt Meer und Strand, ham wa ja schon ma gesehen. Was sie wohl von dieser Reise behaltne werden?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Burgi Strobl (Donnerstag, 12 März 2015 13:57)

    Danke für die bildbegleitenden Kommentare! Ich lese parallel immer noch in Ullas Karibik-Reiseführer über Historie und Besonderheiten und bin schon erstaunt, was sich da alles abgespielt hat und wie diese Inseln ein Spiegelbild der europ. Kolonialgeschichte sind.
    Lasst es euch gut gefallen, erholt euch und alle Familien seien aufs herzlichste gegrüßt , im fernen England und in der noch ferneren Karibik ! flugzeug - Oma

  • #2

    Sigrid L. (Freitag, 13 März 2015 14:25)

    Also falls Ihr eine Köchin braucht, ich komme......
    Danke für den tollen Reisebericht

    lg