· 

Alles klar auf Antigua

Nun sind wir schon 10 Tage auf dieser Insel, vier Wochen auf dieser Reise und das Schoenste daran ist, dass kein Ende in Sicht ist. Nie war ich entspannter, nie konnte ich Zeit mit mir und meinen Kindern mehr geniessen, als in der gefuehlten Uendlichkeit. Wir leben so langsam in den Tag, erleben jeden Moment, entscheiden alles spontan, machen keine Plaene, keine Regeln. Heute waren wir am Strand, waren im Wasser, viele Stunden, unterhalten durch die Kreuzfahrer, die das Einkommen der meisten Inselbewohnern sichern. Die sich auf dem SUP-Board dermassen betrinken, dass sie fast untergehen und auch das lustig finden, die jeden Preis fuer acht Stunden Entertainement bezahlen. Wir kennen hier schon die meisten Mitarbeiter und Strand-Haescher, sind schon irgendwie Teil der Strandausstattung mit unseren vielen, oft nackten, blonden Kindern. 
Taeglich freue ich mich auf dem Schiff zu erwachen, auf meinen Tag hier und die fruehe Nacht. Auf den Sonnenauf und -untergang. Und auf die Stunden dazwischen. Und auf alles, was da noch kommen moege.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    doris (Freitag, 20 März 2015 09:17)

    da bleibt nicht viel zu sagen, außer: ENJOY IT !!!!
    Allerliebste Grüße die ibounigg´s