· 

Ganztagsschule

Bitte welches Genie hat sich eigentlich die Ganztagsschule ausgedacht? Ich bin völlig hin und weg! Das erste Mal in bald 19 Jahren habe ich Zeit für mich und meine Projekte! Die Kinder verlassen um 7:30 das Haus und kommen um 15:30 zurück. Dazwischen machen sie Ausflüge, spielen im Garten, düngen Pflanzen und lernen auch ein bisschen, vor allem aber neue Kinder kennen.

Und ich? Ich sitze noch immer Zuhause und schreibe und übersetze und lerne Thai und arbeite an Bewerbungen. Zudem könnte ich sowieso den ganzen Tag mit Lesen und Schwimmen verbringen (wollt ihr einen neuen Tipp? Min Jin Lee: Free Food for Millionaires und Pachinko sind gerade meine Favoriten.)

 

Ich lerne neue Eltern kennen und suche fleißig nach einem Haus in der Gartensiedlung, in der die anderen Montessorieltern auch alle leben, lauter spannende Menschen aus aller Welt, die uns total aufgeschlossen und freundlich begrüßt haben und nun fleißig bei der Suche helfen. Ich muss raus aus diesem ExPat-Ghetto der Yachtbesitzer in der Schickimicki-Marina aus Schall und Rauch!

Parallel planen wir unseren Urlaub vom Urlaub, im März geht es nach Li Jing, China, hoch oben in die Berge, doch da die Chinesen (noch) nicht so besonders Touristen affin sind, ist der weg dorthin ein eher steiniger, mit beglaubigten Übersetzungen von Heirats- und Geburtsurkunden, mit Visa und lückenloser Aufenthaltschronik. Doch die Bilder sehen unglaublich aus und es lockt mich schon lange ins Reich der Mitte...Die Kinder würden vermutlich lieber hier bleiben, bei ihren neuen Freunden, denn von der Welt haben sie wohl vorerst genug gesehen, aber das Immigrationsamt ruft und der "Visarun" ist unausweichlich. Wir haben keine Lust, uns mit der Arroganz der Uniformierten im Immigrationoffice zu befassen und anstatt um eine langfristige Aufenthaltsgenehmigung anzusuchen (was mit Kindern die zur Schule gehen kein Problem wäre), verlassen wir lieber alle zwei bis drei Monate das Land.

Auch bei Zahn- und Hautarzt war ich nach all dieser Zeit mal wieder - aber es ist alles in bester Ordnung ! Wie wunderbar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Barbara (Freitag, 22 Februar 2019 20:27)

    Endlich wieder! Ich habe es geschafft euch wiederzufinden! Aber momentan bin ich nicht in der Lage alle Mails zu lesen.... das dauert noch ein bisschen und ich kann jetzt das erste Mal behaupten: Also China? Ach ja, da war ich ja schon des öfteren!
    Viel Freude dabei! Das ins chinesische Land hinein fahren, fände ich auch mal spannend! Obwohl mein Herz ja zur Zeit für Afrika schlägt!
    Es grüßt Euch auf das Allerherzlichste!
    Eure Barbara